.nd.
Freitag, 22. Mai 2020
Coronatage
Die Geschichte geht so:
Hand aufs Herz, das Geheimnis des deutschen Pandemiewunders ist doch, dass wir Deutsche vor der Pandemie schon kaum jemand berührt, geschweige denn umamrt haben. Und ab achtzehn Uhr und sonntags verkriechen wir uns eh in unsere Häuser.
Ich will nicht wissen, was geschehen wäre, wenn wir noch virusbelächelnd in den ersten Mai oder den gottverdammten Vatertag (der ironischerweise auf Christi Himmelfahrt gelegt ist) hineinmaradierten. Die Karnevalisten um Heinsberg haben gezeigt: wir hätten auch verkacken können.
Und noch was: wir Deutsche sind so was von verkorkst. Wenn es opportun ist, wollen wir alles lahm legen, um die Epidemie zu verhindern. Zwei Tage später, wenn die Vollidioten Verschwörungstheoretiker die Deutungshoheit gewinnen, weil ja keine Menschen sterben, da wir es verhindert haben, in dem wir alles runterfuhren, da sind wir plötzlich die, die sagen: "habe ich nicht gesagt, alles nur übertrieben und Weltverschwörung."


To prevent spam abuse referrers and backlinks are displayed using client-side JavaScript code. Thus, you should enable the option to execute JavaScript code in your browser. Otherwise you will only see this information.

Online seit 6042 Tagen
Letzte Aktualisierung: 2020.05.22, 00:49
status
Menu
Suche
 
Kalender
Letzte Aktualisierungen
Coronatage
Die Geschichte geht so: Hand aufs Herz, das Geheimnis...
by maz (2020.05.22, 00:49)
In der hiesigen Zeitung...
In der hiesigen Zeitung steht über eine hochbetagte...
by maz (2020.04.09, 07:18)
Im Grunde kann man die...
Im Grunde kann man die Coronakosten finanzieren ohne...
by maz (2020.04.04, 22:52)
Auch in dieser Katastrophe...
Auch in dieser Katastrophe zeigt es sich, dass die...
by maz (2020.04.04, 21:16)
Goran Bregović
Goran Bregović
by maz (2020.04.03, 20:56)

xml version of this page

made with antville