.nd.
Freitag, 10. Mai 2024
Früher konnte man über Scheißnazis das sagen, was man wollte. Das störte niemanden, da ja jedem klar war, dass Nazi zu sein jeden Tod, jede erdenkliche Krebsart an den Hals verdiente. Alles andere wäre unerträglich gewesen. Obwohl wir mittlerweile wissen, wie sich die Nazigrößen nach dem Ende ihres tausendjährigen Reiches auf allen ebenen der Wirtschaft, Kultur, Politik, Regierung usw., usf, sich ganz wohl ernährten und die folgenden Jahrzehnte mitbestimmten, war sogar diesen unmöglich, nach all der Zerstörung und Mord in irgendeiner Weise Gerechtigkeit (!) für ihre Nazis einzufordern. Kurz: Nazisein war das, was es ist: Erbärmliche, für die Menschheit absolut gefährliche Nutzlosigkeit, die selbstverständlich aus der Mitte einer jeden Gesellschaft ausgemerzt gehörte.
Heute, da sogar menschliche Fäkalien Verehrende Toleranz für ihre Lebensweise einfordern, ist es natürlich anders.


To prevent spam abuse referrers and backlinks are displayed using client-side JavaScript code. Thus, you should enable the option to execute JavaScript code in your browser. Otherwise you will only see this information.

Online seit 7552 Tagen
Letzte Aktualisierung: 2024.06.20, 12:07
status
Menu
Suche
 
Kalender
Letzte Aktualisierungen
Kimmich passt nicht zu...
Im Grunde seid ihr mir so etwas von scheißegal,...
by maz (2024.06.20, 12:07)
Früher konnte man...
Früher konnte man über Scheißnazis...
by maz (2024.05.10, 16:48)
Eulen nach Athen, Scheiße...
Ein SPD-Politiker wird in Dresden beim Plakatieren...
by maz (2024.05.06, 19:29)
Persönlickeit. Persönlichkeit?
Unser Finanzminister Lindner verkörpert aus meiner...
by maz (2024.02.27, 08:53)
Der bestirnte Himmel...
Wir Demokraten sind zahnlose Tiger- also nicht mutig....
by maz (2024.01.30, 00:01)

xml version of this page

made with antville